S K Y - R O C K S Steine des Himmels _________________ Thomas Teubner Member of the Int. Society for Meteoritics and Planetary Scienes Member of the Int. Meteorite Collectors Association
 S K Y - R O C K S Steine des Himmels_________________ Thomas Teubner Member of the Int. Society for Meteoritics and Planetary Scienes Member of the Int. Meteorite Collectors  Association

Chronik

 

1906

Der Bergbauingenieur Barringer sucht nach Meteoritenspuren im "Meteorkrater" in Arizona

 

1908

Über dem sibirischen Fluss Tunguska explodiert ein Asteroid.

 

1932

Der Astronom Reinmuth entdeckt "Apollo", den ersten erdbahnkreuzenden Asteroiden

 

1947

Ein Eisenmeteorit stürzt in der sibirischen Region Sikhote-Alin ab und hinterlässt mehr als hundert Einschlagskrater zwischen einem und 27 Metern Durchmesser.

 

1972

Das sogenannte Teton-Ereignis: In einem Beinahe-Zusammenstoß streift ein Asteroid die Erdatmosphäre und wird ins All abgelenkt.

 

1973

Der Geologe Urey postuliert erstmals einen Meteoriteneinschlag als Ursache für das Massensterben in der Evolution

 

1979

Das Team um den Geologen Walter Alvarez identifiziert erhöhte Iridiumkonzentrationen in der Kreide-Tertiär Grenzschicht

 

1980

Alvarez und sein Team veröffentlichen ihre Hypothese eines Meteoriteneinschlags als Ursache für das Aussterben der Dinosaurier

 

1981

Die Geologen Penfield und Camaro entdecken Hinweise auf eine große Kraterstruktur in Yucatan

 

1986

Raumfahrzeuge untersuchen den Kometen Halley

 

1989

Das Spacewatch-Projekt entdeckt, dass der Asteroid "Asclepius" kurz zuvor die Erde in weniger als dem Mondabstand passiert hat.

 

1990

Der Geologe Hildebrandt postuliert den Chicxulub-Krater in Yucatan als den wahrscheinlichen "Dinokiller-Krater".

 

1992

Der Verursacher des Tunguska-Ereignisses wird als Asteroid identifiziert (vorher galt er als Komet).

 

1993

Shoemaker und Levy entdecken den nach ihnen benannten Kometen Shoemaker-Levy-9 und prognostizieren seinen Einschlag auf dem Jupiter für 1994.

 

1994

Shoemaker-Levy 9 (kurz auch SL9) schlägt im Juli 1994 auf Jupiter ein. Seine offizielle Bezeichnung ist D/1993 F2 (Shoemaker-Levy). Das „D“ in seiner Bezeichnung steht für das englische „disappeared“ („verschwunden“) und zeigt an, dass der Komet nicht mehr existiert.

 

1995

Die UNO veranstaltet eine internationale Asteroidentagung in New York

 

1996

Der Komet Hyatuke passiert die Erde in nur 15 Millionen Kilometern Entfernung.

 

1997

Komet Hale-Bopp sorgt für Aufsehen

 

2001

NEAR Shoemaker landet auf Asteroid Eros

 

2006

Pluto wird der Planetenstatus aberkannt

 

2013

Meteoritenfall von Tscheljabinsk im russischen Ural am 15. Februar 2013

 

2015

Raumsonde New Horizon passiert Pluto in nur 12.500 km Entfernung

 

2017

Asteroid 2012 TC4 wird am 12. Oktober die Erde in 44.000 km Entfernung passieren

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Thomas Teubner
© Sky-Rocks.de